Van Gogh Museum und Indonesische Reijstafel

Donnerstag früh mache ich einen langen Spaziergang im Spiegelkwartier, entlang der zauberhaften Grachten. Das Wetter ist wunderbar: blauer Himmel und lachende Sonne ... aber noch ein bisschen kühl. Ich schaue nach den verspielten Details an den Häusern, dem schönen Schiedereisen, den ersten Frühlingsblumen usw ...

Mittags trudelt Alex aus Hannover mit meinem Auto ein, sie ist mit einer Bekannten verabredet, ein sehr nettes Mädel (Bookcrossing, darüber habe ich auch Alex kennen gelernt). Wir essen zusammen Falafel undverabreden uns zum Abendessen.

Alex und ich besuchen nachmittags das Van Gogh Museum, ganz in der Nähe vom Hotel. Hier läuft gerade eine Sonderausstellung über 'Die Farben der Nacht' und die Sternenbilder, etc. Sehr interessant. Danach haben wir gleich die Dauerausstellung angeschaut. Mir war gar nicht bewusst, dass Van Gogh ja nur 10 Jahre gemalt hat ...

Unseren Abend verbringen wir bei einer köstlichen indinesischen Reijstafel mit Alex Freundin, wir klönen bis spät in die Nacht!Sternen

21.3.09 11:05

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen